LogoMYBOSchw

OKV Jump Green 2013

(Projekte lanciert von der CC-Ressortkommission des OKV)

MYBO-Agenda


Medivet Jump Green 70
OKV Greenycup
Richtlinien: Medivet Jump Green 70 (Version 2013)

Finalrangliste Greenycup 2013
- Zwischenrangliste nach Frauenfeld

- Zwischenrangliste nach Oberkulm
- Zwischenrangliste nach Aesch BL
- Zwischenrangliste nach Baar
- Zwischenrangliste nach Weinfelden
- Zwischenrangliste nach Winkel-Rüti
- Zwischenrangliste nach Bülach

- Zwischenrangliste nach Egnach-Fetzisloh
- Zwischenrangliste nach Affoltern
- Zwischenrangliste nach Andelfingen
- Zwischenrangliste nach Dielsdorf
- Zwischenrangliste nach Thayngen
- Zwischenrangliste nach Buchs
- Zwischenrangliste nach Horgenberg
- Zwischenrangliste nach Wallisellen
- Zwischenrangliste nach Oberhallau


 

Riderscorner Jump Green & Style 80
OKV Stylecup
Richtlinien: Riderscorner Jump Green Style 80 (Version 2013)

Schlussrangliste Stylecup 2013
- Zwischenrangliste nach Aesch BL
- Zwischenrangliste nach Baar
- Zwischenrangliste nach Bülach
- Zwischenrangliste nach Buchs
- Schlussrangliste von Oberhallau

Medaillenplätze des OKV-Stylefinals in Oberhallau:

Gold: Sylvia Imhof mit COLLYMORES CLOVER
Silber: Nicole Liserra mit DD MACARENA
Bronze: Denise Büchler mit DANUBIA CH



Ergänzende Unterlagen:
Meldeblatt Harmoniepunkte für Jump Green
Bestellblatt Gläser für Veranstalter
FAQ für Veranstalter
Erläuterungen für den Speaker Jump Green

MEDIVET JUMP GREEN 70 INKL. GREENYCUP

GRÜN – GREEN – GREENY
Man nimmt sich der jungen, der „grünen“ Reiter, Pferde und Ponys an. Grün soll auch der Turnierplatz sein, oder mindestens zum Teil. Denn in der Ausbildung stellen Gleichgewicht und Vielfalt Eckpunkte dar. Mensch und Tier sollen lernen sich in abwechslungsreichem Geläuf, bergab und bergauf so sicher zu bewegen, dass dabei auch kleine Hindernisse überwunden werden können. Das Vertrauen in Bodenunebenheiten und kleine Gräben soll von Grund auf gefördert werden, dank Können und Sicherheit soll Freude entstehen.

Der Springparcours führt über 10 – 15 Hindernisse und wird nach Wertung A mit Idealzeit gerichtet. Die Höhe der Sprünge beträgt max. 70cm, feste Elemente können bis ca. 50cm messen. Nach dem 2. Refus am gleichen Hindernis muss und darf weiter geritten werden, reitet ein Reiter zum dritten Mal an und das Pferd refusiert erneut, ist das Paar ausgeschieden. Springt das Pferd, darf weitergeritten werden. Es gibt also kein Ausscheiden nach der 3. Verweigerung. Es dürfen sogar Sprünge ausgelassen werden, welche dann mit 2 Refus, also 12 Pt. gewertet werden. Damit der Kurs aber nicht beinahe endlos wird, beträgt die Maximalzeit je nach Länge des Parcours ca. 3 Min.

OKV  JUNIOREN GREENY-CUP
Junioren und Junge Reiter im J+S-Alter, also vom 10. – 20. Altersjahr sind automatisch in eine Cup-Wertung integriert. Gezählt wird das bessere Tagesresultat. Bei einer Nullrunde können für die Jahreswertung 6 Pt. verbucht werden. Die besten 30 Paare qualifizieren sich Ende Saison für den Final.

MEDIVET – FÜR DIE VITALKRAFT UND PFLEGE DES PFERDES
Medivet unterstützt den OKV und wir verdanken den Erfolg der Medivet Jump Green’s zu einem grossen Teil auch Claude Leardini und Medivet – herzlichen Dank!

MAT’HORSE – HARMONIE WIRD UNTERSTÜTZT
Seit einigen Jahren können die RichterInnen im Jump Green 70 besonders harmonische Paare extra belohnen: die harmonischsten jungen ReiterInnen im J+S-Alter (10-20-jährig) erhalten eine Harmonieplakette sowie 2 Extrapunkte in der Jahreswertung des Greenycup. Alain Piguet’s Firma Mat’Horse unterstützt uns mit diesen tollen Plaketten!

RIDERSCORNER JUMP GREEN & STYLE 80 INKL. STYLE- und GREENYCUP

Das Riderscorner Jump Green & Style 80 ist der grosse Bruder vom Medivet Jump Green 70, oder einfacher ausgedrückt, die höhere Kategorie. Der Springparcours führt über 15 – 20 Sprünge und wird nach Wertung A mit Zeitmessung gerichtet. Die Höhe der Sprünge beträgt max. 80cm, feste Elemente können bis ca. 70cm messen. Nach dem 2. Refus am gleichen Hindernis muss und darf weiter geritten werden, reitet ein Reiter zum dritten Mal an und das Pferd refusiert erneut, ist das Paar ausgeschieden. Springt das Pferd, darf weitergeritten werden. Es gibt also kein Ausscheiden nach der 3. Verweigerung. Es dürfen sogar Sprünge ausgelassen werden, welche dann mit 2 Refus, also 12 Pt. gewertet werden. Damit der Kurs aber nicht beinahe endlos wird, beträgt die Maximalzeit je nach Länge des Parcours ca. 4 Min.

Mitmachen können alle, also auch erfolgreiche Reiter mit unerfahrenen Pferden oder umgekehrt.

… & Style

Auf eine Bewertung des Stils wird in der unteren Kategorie, dem Medivet Jump Green 70 verzichtet, um die Reiter nicht zusätzlich zu verwirren. In der höheren Kategorie jedoch kommt dieses Element neu dazu. Es ist das Ziel, die Reiter zu bewusstem und überlegtem und in diesem Sinne schönem Reiten anzuspornen. Daher werden Hindernisgruppen zusätzlich nach Stil benotet. Es geht aber weniger darum herauszufinden, wer am Elegantesten im Sattel sitzt. Vielmehr sollen pro Hindernisgruppe Noten erteilt werden für den Gesamteindruck, den Stil, den Sitz & die Einwirkung. Bewertet wird die Leistung als gut (0 Strafpunkte), genügend (1 Strafpunkt) oder ungenügend (2 Strafpunkte), was jeweils pro Hindernisgruppe belastet wird. Diese Punkte werden zu der Wertung aus dem Springen hinzugezählt.

RIDERSCORNER – EIN PERFEKTER PARTNER
Seit einigen Jahren darf das Ressort CC auf die Unterstützung von Claude Leardini und dem Riderscorner-Team zählen. Ohne dieses Vertrauen und das Engagement vom Riderscorner wäre es uns nicht möglich, diese tollen Prüfungen in dieser Form durchzuführen!


 

Jump Green

Jump Green-Veranstaltungen:

16
Mai
Sportpferdezucht Ostschweiz
-
Bülach
B1, B2, B3, Geländestil, Jump Green & Style, Listen-Informationen

Breadcrumbs